Vorplatz mit Blick Richtung Haupteingang

Dortmunder U

Ursprünglich als Projekt zur Kulturhauptstadt RUHR.2010 geplant, nähert sich das Dortmunder U (Zentrum für Kunst und Kreativität) nun tatsächlich langsam der Vollendung. Hier einige Fotos der letzten 1,5 Jahre.

Dortmunder U

Bild 2 von 9

Nach der BVB-Meisterschaft 2011

Das erste Foto (in schwarz-weiß) wurde mit der Pentax K10D aufgenommen, alle übrigen Fotos mit der Pentax K-7. Objektiven waren das smc-DA 16-45, das smc-DA 18-55 WR sowie das smc-DA 18-250.

Auf sieben Etagen beherbergt das U unter anderem einen Kinosaal, eine Etage zweier Hochschulen Dortmunds (TU Dortmund und FH Dortmund), Ausstellungsflächen des Hartware MedienKunstVereins, das Museum Ostwall sowie zwei Cafés bzw. Restaurants/Klubs. In absehbarer Zeit fertig gestellt werden sollen die Gestaltung des Vorplatzes sowie eine Dachterrasse in der siebten Etage des Hauses. Berühmtheit hat die Videoinstallation „Fliegende Bilder“ von Adolf Winkelmann erreicht, die ihren offensichtlichsten Teil oben am Turm direkt unter dem U-Logo hat und rund um die Uhr weithin sichtbar ist.

Dortmunder U

Offizielle Webseite des Dortmunder U:
www.dortmunder-u.de

Informationen zum Projekt „Fliegende Bilder“:
www.fliegende-bilder.de

Related Images:

no images were found

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
twitterrssinstagramflickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Comments links could be nofollow free.