Schlagwort-Archive: Industriekultur

2 Stunden im… Landschaftspark Duisburg!

Am 16. Oktober war ich nach einigen Jahren mal wieder im Landschaftspark Duisburg-Nord unterwegs. Zum Ort muss für alle Fotografen wohl nicht viel gesagt werden. Ansonsten gibt es unter www.landschaftspark.de auch mehr Hintergrundinfos.

Die folgenden 10 Fotos sind alle mit der Pentax K-3 und einem DA 2.8/40 XS oder einem DA 18-135 WR aufgenommen. Zuerst der einer der beiden Hochöfen, wohl das Herzstück des Parks und Besuchermagnet Nummer 1.

Das Herzstück

Auf dem Weg dorthin sind Reste vom Vorabend sichtbar.

Hinterlassenschaften...
Hinterlassenschaften…

Der Aufstieg auf den Hochofen lohnt sich! Beeindruckende Aussichten und immer noch vollständig kostenlos. Bei gutem Wetter allerdings auch gar nicht so einfach, etwas Platz zum Fotografieren zu finden.

Überblick
Überblick

Industrie ist nicht nur Vergangenheit, sondern auch in der Gegenwart noch vorhanden und sichtbar!

Vergangenheit I
Vergangenheit I

Und der (Auto-)Verkehr als eines der großen Themen der Region. Hier ebenfalls mit der A42 sehr gut sichtbar zwischen Grünflächen und Industrie.

Vergangenheit II
Vergangenheit II

Von oben richtet sich der Blick auch direkt nach unten auf alte Bunkeranlagen und viele technische Details.

Bunkeranlagen
Bunkeranlagen

Mittlerweile wurden auf und im Hochofen einige Botschaften hinterlassen, die sich an die Besucher richten.

Botschaften...
Botschaften…

Von oben richtet sich der Blick dann auch auf die Besucher unten. Die meisten hier schauen allerdings noch weiter nach unten auf ihre Smartphones. Der Blick geht dann sporadisch auch nach oben Richtung Sonne, Herbstlauf und Hochöfen.

Digitales Gucken
Digitales Gucken

Der letzte Teil des Abstiegs nach unten…

Abstieg
Abstieg

…bevor sich unten der Blick auf weitere Details richtet. Hier die wohl bekanntesten unmittelbar neben den Hochöfen.

Details
Details

Der Landschaftspark Duisburg bleibt immer einen Besuch wert. Die Anlage ist nach wie vor in gutem Zustand und gut gepflegt. Die Beschilderung wurde gegenüber meinem letzten Besuch komplett erneuert, ebenso einige Weganlagen. Das alte Windrad ist leider abgebaut, was als Fotomotiv immer sehr schön war. Gutes Wetter zieht weiterhin enorme Menschenmassen an, sodass für viele Motive die Wochentage sicher noch etwas besser geeignet sind – oder die Menschen werden als Teil der Motive eingebaut.